VivaLan

Verwenden Sie in Ihrer Klinik oder Praxis unterschiedliche Bildgebungssysteme? Haben Sie es satt, immer dieselben Patienteninformationen auf verschiedenen Geräten einzugeben und komplizierte Backups zu machen?
VivaLan ermöglicht die Einbindung verschiedener Arbeitsstationen für das Hautkrebsscreening.

Stellen Sie sich ein System vor, in dem alle Patientendaten zentral verwaltet werden und eine Software die Schnittstelle für klinische, dermatoskopische und konfokale Bildgebung darstellt.
Alle aufgenommenen Bilder können auf jedem Computer betrachtet werden, der mit dem Netzwerk verbunden ist.
Die VivaLan Netzwerklösung ist ein System, das Ihnen helfen wird Ihren Workflow effizient zu gestalten und dabei wertvolle Zeit zu sparen.

VivaLan ermöglicht Ihnen alle Patientendaten zentral zu verwalten und einen Netzwerkzugriff auf Ihre klinische, dermatoskopischen und konfokale Bildgebung an den angeschlossenen Arbeitsstationen.
Dadurch können Sie Ihren Workflow effizienter gestalten und sparen wertvolle Zeit.

Technical Data
Betriebssystem
Microsoft Windows Server
Datenbank
Microsoft SQL Server
Freier Speicherplatz
2 TB (nahtlose Kapazitätserweiterung empfohlen) ≈ 1 GB / Patient
Netzwerkverbindung
Gigabit Ethernet ( eine zuverlässige Netzwerkverbindung zu dem/den VivaScope Sysem(s) ist erforderlich, kein Wi-Fi)

Seminare und Trainings

Die VivaScope GmbH bietet ihren Anwendern in Zusammenarbeit mit Kompetenzzentren ein gut durchdachtes und umfassendes Schulungsprogramm zur konfokalen Laserscanning-Mikroskopie und zum Umgang mit den VivaScope-Produkten an.
VivaScope GmbH
Stahlgruberring 5
81829 Munich
Germany

Phone: +49 (0) 89 420 96 – 280
Fax: +49 (0) 89 420 96 – 201
Email: info@vivascope.eu
Website: https://www.vivascope.de

Managing Director: Christian Stoian
Phone:
+49 89 420 96 - 280
Fax:
+49 89 420 96 - 201

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns

    *Pflichtangaben sind mit Sternchen gekennzeichnet.