Unternehmensgeschichte


Die MAVIG GmbH, gegründet 1921, ist ein Familienunternehmen mit Sitz in München, hervorgegangen aus der F. Walter Hänel GmbH. Das Fertigungs- und Handelsunternehmen Hänel GmbH spezialisierte sich seit den 1920ern auf die Fertigung und den internationalen Verkauf von Strahlenschutz- und Schweißerschutzprodukten, wobei seit Anbeginn "MAVIG" als Markenzeichen verwendet wurde.

 

              

       1921                        1960                         1972                       1985                     heute

 

MAVIG versteht sich als Qualitäts- und Innovationsführer im Bereich Röntgenschutz: so wurden z.B. bereits 1995 als weltweit erste Röntgenschürzen alle MAVIG-Produkte nach der EU-Medizinprodukte-Richtlinie und der EU‑Richtlinie über persönliche Schutzausrüstung zertifiziert und mit den entsprechenden CE‑Kennzeichen versehen. 

 

2006 übernahm MAVIG sämtliche Rechte and der Konfokalen Laserscantechnologie für VivaScope® und VivaNet® von Caliber I.D. in Europa, Russland, Nahost, im Mittleren Osten und Nordafrika.

 

 

Seit 2007 wurde das VivaScope Systems Team von MAVIG stetig vergrößert. Beide Unternehmen arbeiten in Forschung und Entwicklung in der Konfokalen Laserscanmikroskopie Hand in Hand.